optda data Banneroptda data Banner
Highlights eva/3 viva! san/ot Version 3.5
Versionsbeschreibung
Perfektion durch Entwicklung – entdecken Sie eva/3 viva! mit vielen neuen Funktionen.

Der Kunde steht im Mittelpunkt – im Gesundheitswesen gilt dies mehr als in allen anderen Bereichen.
Wer es sich als Hilfsmittelanbieter zum Ziel gemacht hat, seine Kunden schnell und zugleich hochwertig
zu versorgen, sollte die Wirtschaftlichkeit seiner Arbeit dennoch nicht aus den Augen verlieren.

eva/3® viva! san/ot für das iPad
Jetzt können Sie eva/3 viva! noch bequemer unterwegs nutzen – als App! Viele neue Module machen eva/3 viva! für das iPad zum unverzichtbaren Begleiter bei Auslieferungsfahrten, Bestellungen oder Beratungsgesprächen.
eva/3® viva! san/ot für das iPad

- Termin- und Tourenanzeige je Tour und oder Mitarbeiter;
- Kunden- und Auftragsübersicht der Kunden mit Aufträgen der letzten 6 Monate bzw. mit gültigen Dauerversorgungen incl. Aktionslegende;
- Möglichkeit des indikationsorientierten Artikelabruf;
- Versorgung von Patienten in Institutionen incl. Bedarfsplanung;
- Dokumentationen zu Vorgängen wie Masskarten;
- Hilfsmittelaufnahmebögen;
- Synchronisation der Vorgänge zwischen iPad und Beratungstools eVM mit Übergabe von Vorgängen.

eva/3® geo für das iPad
Wo sind Ihre Fahrzeuge unterwegs? Mit der neuen App eva/3® viva! geo gewinnen Sie schnell den Überblick über die genauen Standorte Ihre Fahrzeuge – und das in Echtzeit! Dazu werden in Ihren Dienstwagen feste oder mobile Sender angebracht, die über ein GPS-Signal ihren Standort an eva/3® viva! geo übermitteln. Eine Identifikation des jeweiligen Mitarbeiters ist dabei natürlich ebenso möglich wie das Ausschalten des Signals bei privaten Fahrten.
eva/3® viva! Flottenoptimierung: Spart mehr als nur Benzin
Wer seinen Fuhrpark wirtschaftlich einsetzen will, hat bei der Disposition eine ganze Menge einzuplanen: Ladezeiten, Fahrerqualifikationen, Fahrzeugausstattung, Anschlusstermine und vieles mehr. Eine klassische Tourenoptimierung stößt da schnell an Grenzen. Anders die eva/3® viva! Flottenoptimierung: Sie plant und optimiert – genau aufeinander abgestimmt – die Touren Ihres gesamten Fuhrparks und hilft so, nicht nur Benzin, sondern auch Geld, Zeit und die mühevolle Planung zu sparen. - Optimierung und Abstimmung von allen Touren
- Zusammenfassung von Einzel- zu Sammelbesuchen
- Berücksichtigung von Ladezeiten, Fahrerqualifikation, Fahrzeugkategorien und -ausstattungen
- Planung von Rahmentouren anhand der Postleitzahl

Eine sorgfältige Terminplanung birgt enorme Zeitersparnisse. Deshalb unterstützt Sie die eva/3® viva! mit zahlreichen Funktionen zur optimierten Terminplanung:
- Vorabprüfung von Terminen
- Planung von Sonderterminen
- Überstellung von Terminen in Touren
- Einfache Erstellung von Folgeterminen, z. B. wenn der Kunde nicht erreicht werden konnte
- Übersicht aller verplanten Termine mit zahlreichen Filtermöglichkeiten

eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko

eva/3® FibuNet: Die komfortable Finanzbuchhaltung
eva/3® geo – für mehr Mobilität
Bequem, sicher und mit GoBS-Testat ausgezeichnet – das ist eva/3® FibuNet, das neue Finanzbuchhaltungssystem. Per Webserver werden Inhalte automatisch aus eva/3® viva! übertragen: Stammdaten, Kontenbuchungen durch Ein- und Ausgangsrechnungen und vieles mehr. Im Gegenzug importiert eva/3® FibuNet erfasste Zahlungseingänge in eva/3® viva!. So einfach und bequem kann Finanzbuchhaltung sein!

- unbegrenzte Buchungsanzahl
- lückenlose Protokollierung
- umfassende Plausibilitätsprüfungen
- betriebswirtschaftliche Auswertungen
- Offene-Posten-Verwaltung und Mahnwesen
eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko
Seit Beginn dieses Jahres gilt es in Sachen Versorgung weit mehr zu beachten als nur die „richtigen“ Preise. Versorgungsberechtigt sind jetzt nur noch die Vertragspartner der jeweiligen Krankenkasse. Diese Neuerung hat eine Menge neuer Spielregeln zur Folge. Damit Sie im Versorgungsalltag den Überblick behalten, gibt es die egeko Vertragsdatenbank.

eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko
Diese wird in unserem Haus fortlaufend aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten. Mit diesem umfassenden Datenpool und der Schnittstelle zum eVM Vertragsmanager verfügen Sie über alle gültigen Vertragsinhalte.

eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko

- Prüfung von Lieferfristen;
- Prüfung von KV-Freigrenzen;
- Vertragsdaten abrufbar als PDF;
- automatischer Druck von Zusatzdokumenten (Anamnesebogen etc.)
mit Inhalten des Vorgangs, wie z.B. Kundendaten, Hilfsmitteldaten;
- wichtige Vertragsdetails als Zusatzinformationen abrufbar;
- Vertrags-Beratungstool als Touchanwendung.
eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko - auch als App!
eVM-Beratungstool ist jetzt als App für's iPad erhältlich. Somit können Sie alle wichtigen Informationen direkt aus der egeko-Vertragsdatenbank abrufen und ansehen.

eVM - Vertragsmanager basierend auf egeko für's iPad
eva/3® geo – für mehr Mobilität
Ihrer Routen. Das voll integrierte Zusatzmodul
zur Tourenplanung unterstützt
Sie bei der effektiven Organisation aller
Fahrten. Als Basis-Tool funktioniert eva/3®
geo wie ein klassischer Routenplaner –
mit dem Vorteil, dass Start- und Zieladressen
direkt aus eva/3® viva! übernommen werden
können. In Ihrer Tourenplanung werden Ihnen
die errechneten Fahrzeiten angezeigt und die
Routen in Straßenkarten dargestellt
und optimiert. Eine direkte Übertragung auf
die Navigationsgeräte ist ebenfalls möglich.
Und jetzt neu: eva/3® geo optimiert Ihre
Fahrten jetzt auch tourenübergreifend!
So planen Sie den Einsatz Ihrer Fahrzeuge
noch effizienter.

geo Tracking
Optional haben Sie die Möglichkeit, eva/3® geo durch das Zusatzmodul geo Tracking zu ergänzen. geo Tracking bietet Ihnen einen Überblick über die Standorte Ihres gesamten Fuhrparks – und das in Echtzeit! Dazu werden in Ihren Dienstwagen feste oder mobile Sender angebracht, die über ein GPS-Signal ihren Standort an Ihre eva/3® viva! Software übermitteln. Eine Identifikation des jeweiligen Mitarbeiters ist dabei natürlich ebenso möglich wie das Ausschalten des Signals bei privaten Fahrten.
eva/3® geo – für mehr Mobilität

Als Full-Service-Dienstleister bieten wir Ihnen auch die benötigte Hardware für Ihre Fahrzeuge. geo Tracking eröffnet Ihnen sowohl als Controlling-Instrument wie auch als Analyse-Tool für die wirtschaftliche Optimierung Ihrer Touren vielfältige Möglichkeiten. geo Tracking zeigt Ihnen übersichtlich: die Live-Standorte Ihrer Fahrzeuge aktuell und früher gefahrene Routen und welcher Mitarbeiter mit welchem Fahrzeug unterwegs ist.

eva/3® geo – für mehr Mobilität
Touren- und Flottenoptimierung
In der neuen Version bietet eva/3 viva! folgende Möglichkeiten:
- eine direkte Terminprüfung und Planung aus der Vorgangserfassung heraus;
- Tourenoptimierung aller geplanten Termine nach Tagesabschluss.

eva/3 viva! san/ot - Tourenoptimierung
d.3 – Dokumenten-Management für mehr Sicherheit und Übersicht!
d.3 für Sanitätshäuser – exklusiv bei opta data!
Die Zahl der Dokumente, die in einem Sanitätshaus jeden Tag bearbeitet und verwaltet werden, ist enorm: Rezepte, Ein- und Ausgangspost, Wunddokumentationen, Lieferscheine, Verträge, Genehmigungen von Kostenvoranschlägen und viele mehr sorgen dafür, dass schnell der nötige Überblick verlorengeht.

Gemeinsam mit der d.velop AG bieten wir
Ihnen – als exklusiver Vertriebspartner für den
Sanitätshausmarkt – nun eine Lösung, die
Ihnen eine strukturierte Verwaltung,
revisionssichere Archivierung und einfache
Bearbeitung Ihrer Dokumente garantiert: d.3.

- Archivierung
- Dokumenten-Management
- Workflow-Management
- Records-Management
- E-Mail-Management
- Office-Management
- Cold



eva/3 viva! und d.3 – Dokumenten-Management

Fertigungsartikel
- Zuweisung von Einzelartikeln zu einem
Fertigungsartikel im Artikelstamm.
- automatische Buchung und Zuweisung aller Einzel-
artikel zwecks Auslieferung des Fertigungsartikels.
- Statusübersicht des Fertigungsartikels
eva/3 DDA (Digitales Dokumentationsarchiv)
1. Allgemeine Neuerungen
1. Lesezeichen können delegiert werden
2. Der Vertragsmanager in den Stammdaten ist in der Arbeitsweise überarbeitet worden.
3. Wenn in der Vorgangserfassung mit dem eVM gearbeitet wird, kann man auf der Position mit der rechten Maustaste in den Vertrag verzweigen und sich die Daten dazu anschauen. Mit dem oben genannten Beispiel werden hier auch die Anlagen beim Druck des KV’s automatisch generiert.
4. In den OST Abschlussangaben sind die Indikationen nun hinterlegt und abrufbar (Paedus).
5. Sowohl über die Einzelrechnungen als auch über die Vorgänge aus der Dauerversorgung kann sich der Anwender ein Regelwerk für die abrechnungsrelevanten Unterlagen aufbauen. In den Stammdaten gibt es den Punkt „Kostenträger – Dokumentenarten“. Hier wird festgelegt, welches Multimediadokument dem Vorgang zugewiesen sein muss, wenn man z.B. eine Einzelrechnung, eine KV oder einen Lieferschein schreiben will. Will der Anwender nun einen dementsprechenden Vorgang drucken, wird er darauf hingewiesen, dass noch ein bestimmtes Dokument fehlt.
6. Für das SAN/OT App kann man nun die Stationen den Alten- und Pflegeheimen zuweisen.
7. Die normalen Maßkarten können nun in die Multimedia importiert werden, um sie von dort aus gegeben falls automatisch mit einem KV zu faxen.
8. Im Artikelstamm müssen keine Abrechnungspositionen mehr erfasst werden. Zubehör bzw. Zurüstungen können dazu gewählt werden. Die Umgruppierung im Bereich der Bandagen 05 zu 23 stellt nun kein Problem mehr dar, da wir zwei HMV-Nummern verarbeiten.
9. Es können jetzt die Zuzahlungsrechnungen in einer Sammelrechnung zusammengefasst werden. Vorgänge werden an den Kostenträger abgerechnet. Quartalsweise hat man die Möglichkeit, die Zuzahlungsrechnungen der Kunden gesammelt in einen Stapel zu drucken. Dabei wird ein neuer Vorgang erstellt, in dem die Vorgangsnummern der Ursprungsvorgänge vermerkt sind. Über den Stapeldruck kann dann die Rechnung gedruckt werden.
10. Import der Eingangsrechnungen über die Sani aktuell Schnittstelle.
11. Online Abrechnung: Es wird ein KV erstellt.
12. Flottenoptimierung: Es wird ein Vorgang erfasst.
13. Touchkasse: Wenn man den Kunden 15, Abel, Karl, ausgewählt hat, kann man über die Buchungsart „Kostenträgervorgang“ auf die geschrieben Aufträge des Kunden mit Zuzahlung bzw. Mehrpreis zugreifen.
14. eVM Beratungstool: Zubehörpositionen können ausgewählt werden. Artikelpreise können erfasst werden. Zuzahlung kann aktiviert und deaktiviert werden.


Seite 2 von 6
Kundenservice
Neue Service Zeiten
Service-Nummer
(0201) 89094-777


Downloads
Unter diesem Punkt können Sie zu folgenden Informationen gelangen:

- aktuelle Preislisten & Hilfsmittelverzeichnis
- Update-Informationsdienst